(4,92)
schnelle Lieferung

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Antwort nicht gefunden? Nutze unser Kontaktformular, um uns eine Frage zu stellen. Wir antworten zügig.

Allgemeine Fragen


Xylit (Xucker Premium und Xucker Basic Xylit) und Erythrit (=Xucker Light/Basic Erythrit) sind zwei artverwandte Zuckeralkohole mit etwas unterschiedlichen Eigenschaften:
  • Erythrit ist kalorienfrei, süßt aber nur etwa 70 % so stark wie Xylit und Zucker.
  • Erythrit ist besser verträglich als andere Zuckeralkohole: Xylit und andere Zuckeralkohole erzeugen beim Konsum größerer Mengen Blähungen und/oder Durchfall. Die abführende Wirkung von Xylit lässt aber nach einer Eingewöhnungszeit nach.  
  • Xylit wird von einigen Menschen mit Fructose-Intoleranz nicht vertragen, Erythrit dagegen schon.
  • Diabetiker können Erythrit ohne Einschränkungen nutzen, bei größeren Mengen Xylit sollten sie sicherheitshalber ihren Blutzuckerspiegel checken.  
  • Xylit ist bekannter als Erythrit für seine Zahnpflegewirkung, allerdings zu Unrecht, denn Erythrit hat einen vergleichbaren Effekt. Am stärksten schützt eine Kombination von beidem die Zähne (allerdings sind das nur gering bessere Werte als mit Xylit alleine).  
  • Das Lösungsvermögen von Xylit in Wasser ist größer als von Erythrit. Man kann mit Erythrit z. B. keine Konfitüre herstellen, denn das Erythrit würde nach dem Abkühlen auskristallisieren. Auch zum Backen eignet sich Xylit besser, besonders in eher trockenen Kuchen wie Marmorkuchen. Erythrit lässt sich nur in Kuchen einsetzen, der eine hohe Restfeuchte besitzt wie zum Beispiel Käsekuchen. Man kann auch Xylit und Erythrit mischen. Viele Tipps dazu findet ihr in unserer Rezeptwelt.

Xucker Light ist reines Erythrit und gehört wie Xylit zur Gruppe der Zuckeralkohole. Erythrit ist kalorienfrei und kommt auch natürlich vor, z.B. in Trauben, Birnen oder Melonen. Mit Xucker Light kann man am besten Heißgetränke wie Kaffee und Tee süßen, allerdings nur bis zu einem gewissen Grad. Wer es gerne süßer mag, nimmt lieber unser neues Xucker Like Sugar oder Xylit.
Auch zum Süßen von Desserts und feuchten Kuchen wie Käsekuchen ist Erythrit sehr gut geeignet. Am besten du schaust mal auf unsere Rezeptseite. Dort findest du für jedes Süßungsmittel spezielle Rezepte.
Erythrit hat keine Kalorien, ist sehr gut verträglich und auch bei Diabetikern ein beliebter Zuckerersatz. Weil Erythrit nicht verstoffwechselt und über die Niere wieder ausgeschieden wird, nimmt man mit Xucker Light keine verwertbaren Kalorien zu sich.
Xucker Premium ist Xylit – gemeinhin auch als „Birkenzucker“ bekannt. Das eingesetzte Xylit kommt ausschließlich aus Finnland und schmeckt genauso wie Zucker, hat aber nicht dessen Nachteile. Zum Beispiel hat es 40% weniger Kalorien, ist zahnfreundlich* und hat einen geringeren Einfluss auf deinen Blutzuckerspiegel**.
*Der Verzehr von Lebensmitteln oder Getränken, die anstelle von Zucker Xylit enthalten, trägt zur Erhaltung der Zahnmineralisierung bei.
**Der Verzehr von Lebensmitteln oder Getränken, die anstelle von Zucker Xylit enthalten, bewirkt, dass der Blutzuckerspiegel nach ihrem Verzehr weniger stark ansteigt als beim Verzehr von zuckerhaltigen Lebensmitteln oder Getränken
Das Xylit für Xucker wird aus europäischen Harthölzern (Xucker Premium) oder aus Maispflanzenfasern (Xucker Basic Xylit) gewonnen. Weder die Pflanzen noch etwaige andere eingesetzte Rohstoffe sind gentechnisch verändert. Die Bezeichnung „Birkenzucker“ wird aus werblichen Gründen oft für Xylit benutzt und suggeriert, dass es aus Birken hergestellt wird. Dabei wird es – selbst, wenn es wie unser Xucker Premium aus Finnland stammt – zu 95 % aus Buchen und anderen Harthölzern hergestellt und zu höchstens 5% aus Birkenholz. Das spielt aber für die Qualität keine Rolle.
In diesem Magazinbeitrag kannst du nachlesen, wie genau Xucker Premium hergestellt wird.
Für manche Tiere (u.a. Hunde, Kaninchen, Ziegen) ist Xylit gefährlich. Xylit provoziert bei ihnen eine Insulinausschüttung, die den Blutzuckerspiegel übermäßig senkt. Die Einnahme von Xylit kann für Hunde schon bei geringen Dosen (5 g) tödlich sein. Als Sofortmaßnahme hilft eine Zuckerlösung. Bringe dein Tier auf jeden Fall zu einem Tierarzt oder in eine Tierklinik. 
Katzen dagegen vertragen Xylit gut. Manche Katzenbesitzer geben sogar etwas Xylit ins Trinkwasser, um die Bildung von Zahnstein und Zahnbelag zu reduzieren. 
Bei Menschen tritt keine Stoffwechselproblematik auf – auch nicht als Krankheit.
Der Begriff „Zuckeralkohole“ bzw. „mehrwertige Alkohole“ in der Nährwerttabelle mag ein wenig verwirren, bezeichnet jedoch lediglich die chemische Gruppe, zu der die Süßungsmittel Xylit und Erythrit gehören. Das hat nichts mit dem Alkohol zu tun,  der in Bier und Wein enthalten ist. Deshalb kann jeder unsere Produkte risikolos konsumieren.

Das verwendete Xylit stammt aus der EU oder China. Es wird in jedem Fall mit gentechnikfreien Rohstoffen gearbeitet. Das Xylit in unserem Xucker Basic beziehen wir aus China. Dieser wird aus garantiert gentechnikfreiem Mais und/oder natürlichen Pflanzenfasern hergestellt. Die für Xylit im Xucker Premium verwendeten Hölzer stammen aus einer nachhaltigen Forstwirtschaft aus Finnland. Qualitativ ist bei Xylit vor allem die Reinheit ein wichtiger Aspekt. Allerdings lässt sich kein Unterschied zwischen der finnischen und chinesischen Ausführung feststellen – auch geschmacklich.

Xucker Light wird aus Mais aus der EU gewonnen. Aus dem Mais wird Stärke hergestellt, aus dieser wiederum Glucose. Diese wird fermentiert zu Xucker Light. Xucker Basic Erythrit besteht aus chinesischem Erythrit. Xucker Bio Erythrit wird aus zertifiziertem Bio-Mais aus China gewonnen. Die Prüfung der Bio-Richtlinien in China umfassen Anbau, Verarbeitung und Abfüllung. Die Zertifizierungsstelle Ceres aus Deutschland war vor Ort und prüft jährlich die Bauern und den Hersteller.
Deshalb ist das chinesische Bio-Label mit dem deutschen Pendant ebenwürdig.

Sowohl Erythrit als auch Xylit sind für eine Low-Carb-Diät ideale Süßungsmittel, obwohl sie reine Kohlenhydrate sind.

Bei der Low-Carb-Diät geht es nicht um Kohlenhydrate allgemein, sondern um jene, die dein Körper schnell verstoffwechseln kann und als Blutzucker/Glucose zur Verfügung stellt. Es gibt zahlreiche Kohlenhydrate, die insulinunabhängig verstoffwechselt werden, die also nicht oder nur geringfügig den Blutzuckerspiegel erhöhen. Dazu gehören auch Xylit und Erythrit. Vor allem Erythrit wird nicht nennenswert verstoffwechselt, deshalb gilt es als kalorienfrei.

Wenn man zuckerhaltige Speisen isst, steigt der Blutzuckerspiegel. Dies führt dazu, dass die Bauchspeicheldrüse Insulin ausschüttet und der Blutzuckerspiegel wieder stark abgesenkt wird. Meist sinkt der Blutzuckerspiegel so tief, dass der Körper eine leichte Unterzuckerung vermeldet. Er reagiert auf diese Unterzuckerung mit Heißhunger bzw. Appetit auf Süßes.

Stellt man die Ernährung um und verzichtet auf Zucker, dann unterbindet man diesen Kreislauf. Man sollte jedoch darauf achten, dass keine Lebensmittel verspeist werden, die den Blutzuckerspiegel stark ansteigen lassen. Dazu gehören auch mehr als zwei Hände voll Obst, Weißmehlprodukte wie Nudeln und Brot und gezuckerte Produkte aus dem Supermarktregal.

Wenn du nun Lust auf etwas Süße hast und Xucker verwendest, dann ist dies kein Problem. Denn: Xucker Premium hat lediglich einen glykämischen Index von 10 und lässt den Blutzuckerspiegel damit nur sehr gering ansteigen. Eine Ausschüttung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse ist minimal.

Verwendest du Xucker Light oder Xucker Bronxe, so wird dein Blutzuckerspiegel gar nicht ansteigen und auch kein Insulin vom Körper ausgeschüttet. Genau dies ist das tolle an unseren Produkten. Du solltest bereits nach ein paar Stücken Xucker Schokolade oder einem Stück selbstgemachten Vollkorn-Brownie mit Xucker befriedigt sein und keinen weiteren Appetit auf Süßes haben, der Heißhunger bleibt aus.

Grundsätzlich kannst du sowohl mit Xylit als auch Erythrit gut backen, wenn du einige Sachen beachtest. Am einfachsten ist das Backen jedoch mit Xucker Like Sugar, das wir entwickelt haben, um es dir besonders leicht zu machen, Zucker überall zu ersetzen.

Erythrit besitzt nur 70% der Süßkraft von herkömmlichen Zucker und löst sich schlechter als zum Beispiel Xylit oder Zucker. Gerade in trockenen Gebäcken kann dies dazu führen, dass Erythrit auskristallisiert. Mit Puder-Erythrit tritt dieser Effekt nicht oder nur sehr schwach auf. Für feuchte Kuchen, z.B. Käsekuchen, ist Erythrit sehr gut geeignet. In unserem Magazin findest du weitere Tipps zum Backen mit Xucker Light.

Mit Xylit kannst du so backen wie mit Zucker, allerdings werden Kekse mit Xylit nicht so knusprig wie mit Zucker. Am besten funktioniert Xylit mit fluffigen Teigarten wie Rührkuchen oder für Tortenböden.

Eine weitere Alternative wäre eine Mischung aus Xylit und Erythrit. Die Mischung sollte 1:1 hergestellt werden und kann anschließend im Verhältnis 100:120 (100 Gramm Zucker entsprechen 120 Gramm Erythrit/Xylit) verwendet werden.

Auf unserer Rezepteseite haben wir zahlreiche Rezepte für alle Süßungsmittel. Dort wirst du sicher fündig!

Für Erythrit (Xucker Light, Xucker Basic Erythrit) gilt: nimm ca. das 1,3 bis 1,4-fache von Zucker, um die gleiche Süßkraft zu erreichen (bezogen auf das Gewicht), denn die Süßkraft von Erythrit beträgt nur etwa 70% der von Zucker. Viele verwenden es aber auch 1:1 und gewöhnen sich so einen weniger süßen Geschmack an.

Für Xylit (Xucker Premium, Xucker Basic Xylit) gilt: verwende es 1:1 wie Zucker

Für Xucker Like Sugar gilt: verwende es 1:1 wie Zucker, aber nur bezogen auf das Gewicht. Xucker Like Sugar ist ziemlich voluminös, so dass ein gehäufter Teelöffel Zucker etwa 1,5 gehäuften Löffel Xucker Like Sugar entspricht.

Xucker-Schokolade wird entweder mit Xylit oder Erythrit gesüßt. Xylit hat weniger Kalorien und Erythrit keine, aber der Hauptanteil der in Schokolade enthaltenen Kalorien stammen aus dem Fettanteil des Kakaos bzw. der Kakaobutter.

So entspricht die Kalorienzahl der Schokoladen zwar in etwa der Kalorienzahl von normaler Schokolade, also 513 bis 559 kcal pro 100 g (je nach Sorte), aber der Vorteil gegenüber normaler Schokolade liegt besonders darin, dass der Blutzuckerspiegel deutlich langsamer ansteigt und deshalb auch weniger Insulin benötigt wird. Damit bleibt die berühmte Berg- und Talfahrt des Blutzuckers aus, die man nach dem Genuss zuckerhaltiger Schokolade durchläuft. Bei Xucker-Schokolade kommt der „Kick“ also nur vom Geschmack und nicht vom Zucker, der uns auf Dauer damit auch süchtig machen kann.

Die in unseren Fruchtaufstrichen enthaltene winzige Menge Dextrose (eine Zuckerart) stammt aus dem Geliermittel, in dem die Schwankungen des natürlichen Rohstoffs Pektin mittels Dextrose ausgeglichen werden. Leider gibt es kein pektinhaltiges Geliermittel ohne Dextrose.

Die über das Geliermittel zugesetzte Dextrosemenge ist verschwindend gering und hat auf den Gesamtzuckergehalt so gut wie keinen Einfluss. Der in der Nährwerttabelle aufgeführte Zuckergehalt kommt maßgeblich aus den enthaltenen Früchten. Wir verzichten auf Zucker wann immer es geht. In dem Fall ist etwas Dextrose notwendig, um Fruchtaufstriche überhaupt herstellen zu können.

In diesem Magazinbeitrag erfährst du noch mehr über Dextrose in unseren Fruchtaufstrichen.

Gerne kannst du als Wiederverkäufer bei uns zu Händlerkonditionen einkaufen. Nach einer erfolgreichen Überprüfung deiner Anfrage als Wiederverkäufer, haben wir die Möglichkeit, dich freizuschalten. Wenn du möchtest, dass wir ein Händlerkonto für dich anlegen, beziehungsweise dein Kundenkonto in ein Händlerkonto umwandeln, schicke uns bitte die Informationen zu deinen aktuellen Vertriebswegen, die Gewerbeanmeldung und deine Umsatzsteuer-ID unter Angabe deiner Kundennummer-ID zu. Wir werden daraufhin umgehend prüfen, ob du als Wiederverkäufer für Xucker bestätigt werden kannst.

Wir werden regelmäßig gefragt, ob wir nicht eine Belohnung dafür geben können, wenn du uns deinen Freunden und Bekannten empfiehlst. Es gibt solche Konzepte bei anderen Firmen, allerdings funktioniert das nur, wenn man das ganze Marketing von Anfang an als Gutschein- und Empfehlungssystem auf Provisionsbasis auslegt. Dann müssten aber auch die Preise ca. 7 % höher sein, denn von nichts kommt nichts. Höhere Preise halten wir allerdings für ein sehr starkes Argument gegen eine solche Form des Marketings. Wir hoffen, du kannst unseren Standpunkt nachvollziehen.

Wenn du professionell Social-Media-Marketing betreibst, schreib uns gerne an das Marketing und stelle uns deine Kanäle vor.

Leider nein. Wir sind Versandhändler und Lebensmittelhersteller und haben deshalb zahlreiche Auflagen zu erfüllen. Dazu gehört es auch, den Personenkreis, die unser Gebäude betreten, klein zu halten. Dies erschwert es uns enorm, eine gute Lösung zu finden, die die Abholung ermöglicht. Auch für einen Fabrikverkauf haben wir nicht die benötigten Räumlichkeiten.

Mit unserem kostenlosen Newsletter erfährst du immer aus erster Hand welche Produktneuheiten es bei Xucker gibt und welche exklusiven Angebote auf dich warten. Diesen kannst du bestellen, wenn du dich bei uns als Kunde registrierst. Falls du bereits Kunde bist, kannst du den Newsletter in deinem Kundenkonto abonnieren und auch jederzeit wieder abbestellen.

Auf unserer Website unter "Was ist Xucker?" findest du die häufigsten Fragen und Antworten, sowie Wissenswertes rund um das Thema Xucker Premium (Xylit) und Xucker Light (Erythrit). Sollte darüber hinaus trotzdem noch eine Frage unbeantwortet bleiben, kannst du uns gerne kontaktieren.

Wir versenden Ware nur innerhalb der Europäischen Union.

Deutschland

Für Endverbraucher (per DHL) berechnen wir pauschal 3,90 EUR je Bestellung. Ab einem Bestellwert von 60 € liefern wir versandkostenfrei!

Hinweis zur Lieferung: Das Versandgewicht stellt eine Volumeneinheit zur Berechnung der Paketauslastung (bzw. -anzahl) dar und entspricht nicht dem Artikelgewicht.

Für Händler (per DHL) betragen die Versandkosten 7 EUR brutto je 26 kg Versandgewicht (siehe Produktinfos).

Österreich

Für Endverbraucher (per DHL) mit Lieferadresse in Österreich berechnen wir nur noch pauschal 6,90 EUR je 26 kg Versandgewicht (Sendungen, die mehr als 26 kg Versandgewicht haben, müssen in mehrere Pakete aufgeteilt werden). Das Versandgewicht stellt eine Volumeneinheit zur Berechnung der Paketauslastung (bzw. -anzahl) dar und entspricht nicht dem Artikelgewicht. Die Versandkosten werden entsprechend der Paketanzahl bei Bestellabschluss berechnet und angegeben. Ab einem Bestellwert von 100 € liefern wir versandkostenfrei!

Für Händler (per DHL) betragen die Versandkosten 8 EUR bzw. 8,90 EUR (abhängig von Umsatzsteuerart der Waren, die du kaufst) netto je 26 kg Versandgewicht (siehe Produktinfos).

Europäische Union (DHL)

Am 1. Juli 2021 tritt die neue EU-Umsatzsteuerregelung für den Onlinehandel in Kraft. Für uns als Online-Händler bedeutet das, dass wir ab diesem Zeitpunkt die eigene Umsatzsteuervorschrift des jeweiligen Landes für Warenlieferungen berücksichtigen müssen, was mit einem deutlich höheren Verwaltungsaufwand und höheren Kosten verbunden ist. Daher können wir leider nicht mehr alle EU-Staaten beliefern, sondern müssen uns im Onlineshop in Zukunft auf Privatkunden-Bestellungen in folgende EU-Staaten beschränken: Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Spanien (außer auf die Kanarischen Inseln) und Tschechien. Für den Versand berechnen wir pauschal 13,90 EUR je 26 kg Versandgewicht (Sendungen, die mehr als 26 kg Versandgewicht haben, müssen in mehrere Pakete aufgeteilt werden). Das Versandgewicht stellt eine Volumeneinheit zur Berechnung der Paketauslastung (bzw. -anzahl) dar und entspricht nicht dem Artikelgewicht. Die Versandkosten werden entsprechend der Paketanzahl bei Bestellabschluss berechnet und angegeben.